Mooshausen Medien » Bücher


Ich fühle, daß Großes im Kommen ist

Romano Guardinis Briefe an Josef Weiger 1908–1962

424 S., EUR 29,90

2008 Matthias-Grünewald-Verlag

Im Pfarrhaus von Mooshausen im schwäbischen Allgäu blieb ein umfangreiches, einzigartiges Konvolut von Briefen Guardinis an seinen lebenslang besten Freund Josef Weiger erhalten, das einen außerordentlichen Einblick vor allem in die Geisteswelt des jungen Guardini erlaubt.

Eine ausführliche Einführung der Herausgeberin stellt auf eindrückliche Weise den Briefwechsel in den Zusammenhang von Werk und Leben Romano Guardinis, der das Haus des Freundes in Mooshausen, in dem er oft zu Gast war, immer als eine Art Heimat betrachtete. Leider sind die Antwortbriefe Weigers bis auf unbedeutende Reste nicht erhalten, da Guardini persönliche Briefe zu verbrennen pflegte. Umso bedeutsamer ist die Tatsache der jetzigen Veröffentlichung des großen Mooshausener Bestandes


Veranstaltungen

  • HINGABE UND UNTERWERFUNG
    • 23. Juni 2017
    • Dr. phil. Beate Beckmann-Zöller, Religionsphilosophin, Dozentin an der Kath. Stiftungsfachhochschule München
  • "Ich bin der Welt abhanden gekommen."
    • 21. Juli 2017
    • Michael Wersin, Musiker u. Musikwissenschaftler, und PD Dr. Martin Brüske, katholischer Theologe, Universität Fribourg