Mooshausen Medien » Dokumentationen


Nightfever Akademie 2017

Am 2. September ist die diesjährige Nightfever Akademie zum Thema „Verzeihung des Unverzeihlichen“ in Mooshausen zu Ende gegangen. Die 17 jungen Erwachsenen wurden während der Akademie von Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Pfarrer Andreas Süß, dem Mitinitiator von Nightfever und Paul Metzlaff aus der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) in das Thema eingeführt.

Neben den thematischen Vorträgen stand auch das persönliche Gebet, das Gespräch mit Gott im Mittelpunkt. Während eines Abends der Versöhnung hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit Gottes Liebe und Barmherzigkeit und seine Vergebung im Sakrament der Versöhnung ganz konkret in ihrem Leben zu erfahren.

Wie in den Jahren zuvor, fand die Nightfever Akademie im alten Pfarrhaus in Mooshausen statt. Hierhin hatte sich Romano Guardini, dessen Seligsprechungsverfahren am 16. Dezember diesen Jahres eröffnet wird, von 1943 bis 1945 zu seinem befreundeten Priester Josef Weiger zurückgezogen.

Während der Akademie fanden auch Gottesdienste mit Pfarrer Andreas Süß in der Pfarrkirche von Mooshausen und in der Spiltalkirche in Wangen statt.

Seit 2011 gibt es die Nightfever-Akademie als ein weiterführendes Angebot der Nightfever-Initiative. In Eucharistie und Gebet hat das Glaubensleben seine Quelle und seinen Ursprung. Doch bedarf die geistliche Erfahrung zugleich der Unterstützung durch theologisches und philosophisches Wissen. Im Rahmen der Nightfever-Akademie bietet die Initiative Veranstaltungen zu philosophischen und theologischen Themen an, die das Geglaubte denkerisch durchdringen und argumentativ vertiefen wollen.

Franziska Strecker



Veranstaltungen

14. Jun. 2024 bis
16. Jun. 2024

Status: Hinweis auf fremde Veranstaltung

18. Jun. 2024

Status: Anmeldung möglich

26. Jun. 2024 19:30 Uhr

Status: ohne Anmeldung

2. Jul. 2024

Status: Anmeldung möglich

9. Jul. 2024

Status: Anmeldung möglich

11. Jul. 2024 bis
12. Jul. 2024

Status: Hinweis auf fremde Veranstaltung

31. Jul. 2024 19:30 Uhr

Status: ohne Anmeldung

8. Sep. 2024 bis
8. Sep. 2024

Status: geplant

4. Okt. 2024 bis
5. Okt. 2024

Status: geplant

29. Nov. 2024 bis
30. Nov. 2024

Status: geplant

17. Feb. 2025 bis
19. Feb. 2025

Status: Hinweis auf fremde Veranstaltung