Mater boni Consilii


Am 26. April 1995, dem Patronatstag der „Mutter vom guten Rat“, der jahrhundertelangen Wallfahrtstradition von Mooshausen, starb die Bildhauerin und letzte Bewohnerin des Pfarrhauses in Mooshausen, Maria Elisabeth Stapp, 87jährig im Seniorenheim St. Josef in Altshausen. Ihre letzte Ruhestätte fand sie auf dem Friedhof der Kirchengemeinde St. Johann Baptist in Mooshausen.

Pfarrer Josef Weiger schrieb am 26. April 1945 in sein Tagebuch:

Am 26. April 1945, morgens ¾8h Überfall eines feindlichen Jagdbombengeschwaders auf Mooshausen. — SS in den Wäldern. Der Angriff war furchtbar. Ein Regen von Brandbomben ging auf das Dorf nieder. […] Das Pfarrhaus hat fast in jedem Zimmer Einschüsse. Das Fahrrad von Frl. Bärtle wurde im hinteren Zimmer zuschanden geschossen. Wie durch ein Wunder ist kein einziger Mensch zu Schanden gekommen. Die Flieger kamen tief herunter. […] Am Abend desselben Tages 17h20 hatte der Krieg in Mooshausen ein Ende. 17h20 fuhren amerikanische Panzertruppen durch das Dorf. Der 26. April ist der Tag der Mutter vom Guten Rat. Wir wollen diesen Tag in Ehren halten.

Diesem Rat Josef Weigers wollen wir gerne folgen!


Aktuelles – Archiv

Veranstaltungen

24. Sep. 2021 bis
25. Sep. 2021

Status: Anmeldung möglich

19. Nov. 2021 bis
20. Nov. 2021

Status: geplant

20. Nov. 2021 15:00 Uhr

Status: geplant