Das Barock – von der Herrlichkeit Gottes - Peter Hawel


Termin: 23. Mai 2014 - 00:00

Ort: Altes Pfarrhaus, Weiger-Guardini-Straße 9, 88319 Aitrach/Mooshausen

Beschreibung:

Diese Veranstaltung muss aus organisatorischen Gründen leider abgesagt werden!

 

Offene Tagung mit Studienfahrt ins Oberland

Beginn Freitag 23.05 um 19 Uhr, Ende Sonntag 25.05 12 Uhr

Kostenbeitrag für Fahrt und Führung EUR 23,00

Dr. Peter Hawel ist Verleger von Publikationen zu Kunst und Kultur → Link

Es ist möglich, nur an der Studienfahrt teilzunehmen.

Zustieg auch in Memmingen (Busbahnhof) vorgesehen.

 » Faltblatt mit Programm (PDF, „doppelseitig“ ausdrucken mit „über kurze Seite drehen“)


Herzliche Einladung

zur Studienfahrt

 

Schätze des Barock

in Bayern und im Allgäu

 

 

 

Samstag 24. Mai 2014

 

Abfahrt 9.00 Uhr

vom Pfarrhaus Mooshausen

 

 

Führungen

Dr. Peter Hawel

 

 

12.30 Uhr Mittagessen in Ottobeuren

18.00 Uhr Rückkehr nach Mooshausen

 

 

 

 

 

 

Kostenbeitrag für Fahrt und Führung EUR 23,00

Anmeldung:

Elisabeth Prégardier, Tel. 0208 / 86 81 12, Oberhausen

Marianne Traub Tel. 083 95 / 22 10, Mooshausen

 

Das Gesamtprogramm der Tagung s. Faltblatt in der Auslage

und im Internet www.mooshausen.de

 

 

 

Freundeskreis Mooshausen e.V.

Kloster Irrsee

Abtei Ottobeuren

Bad Wurzach

St. Verena

Kloster Rosengarten

Treppenhaus

Rot an der Rot

St. Verena

 


 Aus dem Faltblatt zur Tagung

 

 

 

 

 

Quam bene conveniunt:

Wie gut passen sie zusammen:

– Glaube und Wissenschaft –

 

 

 

Titelbild: Detail aus dem Deckenfresko des Marmorsaales von Paul Troger, 1735, Stift Seitenstetten.

 

 

 

Das Barock

von der Herrlichkeit Gottes

 

Offene Tagung

mit Studienfahrt

23.-25. Mai 2014

im Alten Pfarrhaus

von Mooshausen

 

Wenn wir uns mit barocken Kirchen beschäftigen, dann werden wir in eine kritische Situation geführt, wobei sich diese Kritik entgegen der üblichen Gepflogenheit nicht gegen das Barock, sondern gegen uns selbst richtet.

ottobeuren_bild2Denn wir sind gefragt, ob wir diese Sinnesfreude, dieses überschwengliche Gefühl, das sich vor allem in den zahlreichen Putti ausdrückt, als angemessenen Ausdruck der Religion, des Christentums verstehen können oder ob wir Religion wie die Aufklärung auf das Sittlich-Moralische, auf den Begriff reduzieren wollen.

Wir sprechen von Gottes Herrlichkeit, aber wie soll sie sich zeigen, wenn nicht im Schein des Schönen, des Wahren und des Guten? Damit will nichts anders gesagt sein, als daß Gottes Herrlichkeit, in Christus erschienen, unfaßlich ist.

Um diese begriffliche Unfaßlichkeit Gottes ging es dem Barock, ob wir diese Unfaßlichkeit ertragen, das betrifft uns selbst. In diesem Sinne geht es bei unserem Seminar nicht um einen ästhetischen Kunstgenuß, sondern um eine wahre Kritik.

Referent: Dr. Peter Hawel

Leitung: Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

 


Zur Vorbereitung empfohlen:

 

„Die Bayerische Rokokokirche- Das Irrationale und das Sakrale“ von Karsten Harries, 1. Auflage Dorfen 2009, Hawel Verlag, ISBN 3-9810376-4-7.

432 Seiten, 132 Abbildungen, gebunden, Leinenband mit Schutzumschlag und Leseband, 49,- €.

 

„Lexikon zur Kunst und Geschichte abendländischer Kultur“ von Peter Hawel, 1. Auflage München 2005, Hawel Verlag, ISBN 978-3-9810376-0-9

856 Seiten, 132 Strichzeichnungen, gebunden, Leinenband mit Schutzumschlag und Leseband, 49,- €.

 

Barocke Musik

Kirchenlieder von Friedrich von Spee (1591-1633)

Joh. Sebastian Bach (1685-1750)

Spee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gedichte

brockes

Heinrich Brockes

(1680-1747), Hamburg

Angelus Silesius

(1624-1677), Breslau

 

220px-Silesius


Anmeldung

Diese Veranstaltung muss aus organisatorischen Gründen leider abgesagt werden!


Kalender

<< Mai 2017 >>
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Veranstaltungen