Mooshausen Medien » Bücher


Marienbuch

224 Seiten / EDITION MOOSHAUSEN € 14,80 / Bildkartenset € 5,00

Verlag Plöger Medien GmbH, Annweiler 2012

DIN A5 / acht Bildtafeln

1941

Joseph Ratzinger wird Mitglied der Marianischen Männerkongregation in Regensburg.

2011

Besuch einer Delegation aus Regensburg in Rom
Papst Benedikt XI.
„Wir haben uns damals an Guardini orientiert und an dem Buch seines Freundes, des Pfarrers Josef Weiger, »Maria, die Mutter der Glaubenden«, der an das Wort der Elisabeth anknüpft: »Selig, die du geglaubt hast“ (vgl. Lk 1,45).

2011

Papst Benedikt XVI. dankt Prof. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz am 27. August 2011 in Castel Gandolfo für den Vorabdruck der Neuausgabe.

Zur Neuausgabe 2012

Daß Benedikt XVI. Schüler von Romano Guardini in den Nachkriegsjahren in München war, ist bekannt und wird von ihm in vielen Ansprachen, in denen dieser Name fällt, unterstrichen. Daß er aber auch Josef Weigers Mariologie las und schätzte, ist neu und sollte zu denken geben. Dieser demütige und verborgene Dorfpfarrer hat offenbar mit seinem biblischen Denken mehr in Bewegung gesetzt, als ihm selbst bewußt war. Der ehrende Hinweis des Papstes war dem Freundeskreis Mooshausen Anlaß, das bedeutende Buch von Josef Weiger über Maria neu herauszubringen.

Maria. Die Mutter des Glaubens

Aus dem Inhalt
Alfons Knoll
Josef Weiger, der Mariologe
41 Kapitel von Josef Weiger
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Josef Weiger (1883-1966)
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Maria Elisabeth Stapp (1908-1995)

Bildkartenset aus dem Marienbuch: Mariendarstellungen der Künstlerin Maria Elisabeth Stapp


Veranstaltungen

10. Jul. 2020 07:30 Uhr bis
12. Jul. 2020

Status: abgesagt

29. Jul. 2020 20:00 Uhr

Status: abgesagt

30. Aug. 2020 bis
2. Sep. 2020

Status: geplant

11. Sep. 2020 bis
13. Sep. 2020

Status: geplant

30. Sep. 2020 20:00 Uhr

Status: geplant

16. Okt. 2020 bis
18. Okt. 2020

Status: Hinweis auf fremde Veranstaltung

17. Okt. 2020 bis
17. Okt. 2020

Status: geplant

25. Okt. 2020 20:00 Uhr

Status: geplant

6. Nov. 2020 bis
8. Nov. 2020

Status: Hinweis auf fremde Veranstaltung

21. Nov. 2020 19:00 Uhr bis
22. Nov. 2020 12:00 Uhr

Status: geplant