Bücher Archiv

Kategorie: Zeitgeschichte


Sylvesterbetrachtungen für Radio Vatikan 2001-2016

Autor: Prof. em. Dr. med. Hans-Bernhard Wuermeling, Erlangen

Edition Mooshausen, 1. Auflage 2016, 88 Seiten, ISBN 978-3-946578-02-4 Nur erhältlich beim Freundeskreis Mooshausen e.V. während der Veranstaltungen im Alten Pfarrhaus von Mooshausen zum Selbstkostenpreis von 6 € (Spenden erbeten). Der Autor, Prof. Wuermeling († 31.1.2019), war der Ehemann unserer […]

zum Artikel »

Die Freiburger Kreise

Verlag Ferdinand Schöningh   » Zum Verlag (externer Link)

zum Artikel »

Der Mensch das Kostbarste

Autor: Isa Vermehren

„Wollen wir aber einmal wieder in menschenwürdigen Zuständen leben, so müssen wir zuerst und vor allem anderen uns darauf besinnen, daß der Mensch das Kostbarste ist, was es auf der Welt gibt. Und ich glaube, wir tun gut daran, das […]

zum Artikel »

Konvertiten und Konversionen

Bei Konversionen denkt man meist an individuelle Vorgänge an den Wechsel der Konfession aus persönlichen Gründen, wie er von der Romantik bis zur Gegenwart in vielen Beispielen bezeugt ist. Es gibt jedoch auch das Phänomen „kollektiver“ Konversionen nachreformatorisch vom katholischen […]

zum Artikel »

Marianne Hapig

Nach dem gescheiterten Attentat am 20. Juli 1944 wurden die Männer und Frauen des Widerstandes in den Berliner Gefängnissen inhaftiert. Die Angehörigen blieben lange Zeit ohne Nachricht über den Verbleib der Verhafteten und nur mühsam und auf gefährlichen Wegen gelang […]

zum Artikel »

Wunderverständnis im Wandel

„Wunder“ sind uns heute wieder nähergerückt, nachdem sie lange am Rand historischer und aktueller Wahrnehmung standen. Das bezeugt nicht nur der säkularisierte Wortgebrauch („Wunder von Lengede”), sondern auch die gesteigerte Aufmerksamkeit, die Heilwunder (und Wunderheiler!) heute in der Öffentlichkeit finden. […]

zum Artikel »

Vater, wohin gehst du?

Die Einladung zur Mooshausen-Tagung im Oktober 2005 über „Familienschicksale“ richtete sich an Söhne und Töchter der Männer und Frauen, die von dem Terrorsystem des Dritten Reiches in besonderer Weise betroffen waren. Die Ereignisse um den 20. Juli 1944 lagen 2005 […]

zum Artikel »

Berlin, Rosenstraße 2-4

Nach der Großrazzia in Berlin vom 27 Februar 1943 („Fabrikaktion“) werden die jüdischen Partner aus sogenannten „Mischehen“ in das Sammellager Rosenstraße 3.4 gebracht. Die Angehörigen, in der Mehrzahl Frauen befürchten die Deportation aller Lagerinsassen und reagieren mit einem ungewöhnlichen Schritt: […]

zum Artikel »

Martyrium im 20. Jahrhundert

Ein fundierter Beitrag zur wissenschaftlichen Diskussion über Martyrium und Märtyrer im 20. Jahrhundert. hervorgegangen aus einem „Mooshausener Symposium”, veranstaltet im Oktober 2003 vom Freundeskreis Mooshausen e.V. Das Thema „Martyrium im 20. Jahrhundert“ hat in den letzten Jahren weit über den […]

zum Artikel »

Christlicher Widerstand im Dritten Reich

Im Rahmen der Widerstandsforschung wird der christliche Widerstand in der Regel unter übergreifende Stichworte wie z.B. „Konservativer Widerstand“ eingeordnet und verschwindet somit als eigenständige Größe. Dies war die Ausgangshypothese für das Symposion „Christlicher Widerstand im Dritten Reich”, das im Oktober […]

zum Artikel »

Veranstaltungen

29. Jul. 2020 20:00 Uhr

Status: abgesagt

30. Aug. 2020 bis
2. Sep. 2020

Status: geplant

11. Sep. 2020 bis
13. Sep. 2020

Status: geplant

30. Sep. 2020 20:00 Uhr

Status: geplant

16. Okt. 2020 bis
18. Okt. 2020

Status: Hinweis auf fremde Veranstaltung

17. Okt. 2020 bis
17. Okt. 2020

Status: geplant

25. Okt. 2020 20:00 Uhr

Status: geplant

6. Nov. 2020 bis
8. Nov. 2020

Status: Hinweis auf fremde Veranstaltung

21. Nov. 2020 19:00 Uhr bis
22. Nov. 2020 12:00 Uhr

Status: geplant